Permakultur

Auf dem Grundstück möchten wir einen Permakultur-Garten anlegen. Obst- und Nussbäume, Beerensträucher und Gemüsebeete werden zum naschen, verweilen, Schatten spenden und zur Selbstversorgung dienen.

Der Permakulturgarten soll zudem Bienen, Zwergschweine und Laufenten ein Zuhause bieten.

Die Verwendung von Trockentrenntoiletten wird das Düngen mit verdünntem Urin und kompostiertem Kot ermöglichen. Das Verfahren soll in diesem Modellprojekt untersucht werden, wobei die Lebensmittelsicherheit durch regelmässige Probenuntersuchungen des Komposts und des Gartenbodens gewährleistet werden soll.

Überschüssige Lebensmittel werden eingemacht oder anderweitig haltbar gemacht in Erdmieten oder Lagerräumen aufbewahrt, sodass eine ganzjährige Ernährung der Gemeinschaftsbewohner erreicht werden kann.